V. 2.2
fullcircle.de > about me
     
 

Thomas Oliver Moll

ich bin Amateur-Fotograf. Ich habe mir alles was ich über Fotografie weiß selber beigebracht. Ich bin kein Profi und habe nicht zu jeder Aufgabe, die sich mir stellt die passende Antwort parat sondern Fotografiere aus dem Bauch heraus.

 

Ich fotografiere was mir gefällt, und versuche in den Fotos weniger "Die Wahrheit" darzustellen, sondern viel mehr "Meine Wahrheit". Bei mir wird zwar auch schon mal was wegretuschiert, doch statt mit massivem Photoshop-Einsatz arbeite ich lieber mit Licht und Schatten. Ich habe Spaß daran Dinge aus einem Motiv - also meist einer Person - herauszuholen, von dem zuvor keiner gedacht hätte, dass es da drinsteckt.

 

Generell mag ich Photos, die sich erst auf den zweiten oder dritten Blick erschließen... das führt dazu dass ich gerne mal mit Bodypainting experimentiere oder auch schon mal 50kg Sand ins Studio schleppe.

 

Meine Bilder sollen in erster Linie Emotionen, Stimmungen und Gedanken wiederspiegeln und wenn dabei die Ästhetik auch nicht zu kurz kommt, bin ich glücklich.

Da es nun mal so ist, dass Kleider Leute machen, mache ich hin und wieder auch ganz gerne Aktaufnahmen, deren Ziel es nicht ist, möglichst viel Haut zu zeigen, sondern aus der Not geboren sind, dass mit unterschiedlichen Kleidungsstücken auch immer eine Bedeutung verknüpft wird. Und solange die Kleidungsstücke in Form von Verkleidungen absichtlich ins Bild gebracht werden, stören diese eher.

 

Aber diese Ziele und Ansätze sind letztendlich eher Nebensächlich, denn Kreativität lässt sich nicht erzwingen und es ist ja "nur" ein Hobby und das sollte auch Spaß machen.

 

Ich arbeite nicht mit Profis, sondern am liebsten mit Menschen, die einfach Spaß daran haben, beim ganzen Prozess der Bildentwicklung ihren Anteil zu haben, Dinge auszuprobieren und generell neugierig sind.

 

Wenn Du dich in dieser Beschreibung halbwegs wieder findest, dann klicke doch einfach mal auf den Link:

 
     
created: 22. November 2013
last update: 28. November 2013